Leserartikel-Blog

Putin und Roth im Interview-Wie wird öffentlich Meinung gemacht?

Wie die mediale Inszenierung derzeit läuft, das kann an folgendem Vergleich zweierInterviewtexte des gleichen Interviews herausgelesen werden. Hören und sehen konnte man das verkürzte und dadurch stark entstellte Interview Thomas Roths mit Wladimir Putin sozusagen auf der Seite Eins im TV, im Anschluss an die Tagesschau. - Das eigentliche Interview wurde von anderen "entdeckt"! Es zeigt, warum mittlerweile äußerste Vorsicht im Umgang mit den Medien geboten ist.1)Das Interview, wie es gesendet wurde:http://www.tagesthemen.de...2)Das Interview, wie es geführt wurde, mit den von der ARD-Redaktion vorgenommenen  Kürzungen in kursiver Schrift:http://putin-ard.blogspot...Das Interview in der russischen Originalversion:3)http://www.government.ru/...4) Was im Tagesschau-Blog dazu geschrieben wurde und was die Redaktion bisher antwortete:http://blog.tagesschau.de...(Als Ergänzung: Hier die Reaktion von Thomas Roth. Die Redaktion/jk)GrüßeChristoph Leusch